Alle Prozessschritte digital vernetzt
Alle Prozessschritte digital vernetzt
Mit dem Bystronic MES planen, überwachen und steuern Anwender ihre Produktion vom Auftragseingang bis zum fertigen Produkt.
1

Das MES der Blechfertigung

September 2017

 

Bystronic und Lantek entwickeln eine MES-Softwarelösung für die Blechfertigung. Das Bystronic MES vernetzt alle Schritte der Fertigung und führt Blechprodukte auf den idealen Weg durch die Produktion.

Wer heute mit dem Auto schnell an ein Ziel gelangen will, verlässt sich auf ein Navigationssystem. Die Software kennt den kürzesten Weg. Sie sagt dem Fahrer exakt, zu welchem Zeitpunkt er das Ziel erreichen wird. Ein Navigationssystem ist ein wertvoller Assistent in komplexen Verkehrslagen. Es behält den Überblick, vermeidet Umwege und reagiert umgehend auf veränderte Situationen wie zum Beispiel kurzfristig auftretende Staus.

Was wäre, wenn es ein solches Navigationssystem auch für Blechfertiger gäbe? Eine intelligente Software, die dabei hilft, Produkte zu exakt definierten Kosten und Zeiten herzustellen und auszuliefern. Eine Assistenz, die Transparenz schafft und den idealen Weg beschreibt, auf dem Blechprodukte durch immer komplexer werdende Fertigungssituationen geführt werden.

Mit dem Bystronic MES verwirklicht Bystronic genau diese Vision . Ein Manufacturing Execution System (MES), das Bystronic zusammen mit dem spanischen Software-Anbieter Lantek entwickelt. Das Besondere am Bystronic MES ist die konsequente Ausrichtung auf die Blechbearbeitung. Bystronic und Lantek vereinen darin ihr Knowhow für Werkzeugmaschinen und Software-Design. Das Ergebnis wird eine MES-Softwarelösung sein, mit der Anwender in Zukunft alle verfügbaren Ressourcen ihrer Produktion digital erfassen und ideal einsetzen.

Der Weg durch die komplexe Fertigung

Das Bystronic MES schafft die digitale Transparenz über die gesamte Wertschöpfungskette von Blechprodukten. Alle Schritte vom Auftragseingang bis zur Auslieferung der fertigen Produkte werden in Zukunft digital erfasst. Das ermöglicht, Produkte im Rahmen definierter Kosten und Lieferzeiten zu fertigen.

In der Fertigung verteilt das Bystronic MES die erstellten Schneidpläne auf die Ressourcen der verfügbaren Maschinen. Die integrierten Bystronic Schneidsysteme geben vollautomatisch Zustandsmeldungen über den Start der Schneidaufträge, die verbleibende Bearbeitungszeit und das Ende der Aufträge. Diese Informationen fließen über das Bystronic MES bis in das ERP-System des Anwenders zurück.

Einkauf und Logistik werden mit Hilfe des Bystronic MES in Zukunft Material je nach Auftragslage beschaffen und es just-in-time bereitstellen. Damit gelangt Material in genau der Stückzahl und zu dem Zeitpunkt a n die Fertigungsstationen, wie es für die aktuell anstehenden Kundenaufträge benötigt wird. Das macht Fertigungsprozesse schlanker.

Schließlich profitieren auch Endkunden von der Transparenz und der Verlässlichkeit des Bystronic MES . Sie erhalten jederzeit genaue Informationen darüber, in welchem Fertigungsschritt sich ihre Produkte befinden und bis wann sie zugestellt werden.

Nach Auftragsabschluss stehen die Daten aus der Fertigung zur Auswertung bereit. Das Controlling wird mit Hilfe des Bystronic MES präzise kalkulieren können: Liegen Ist- und Sollwerte für Kosten, Zeit und Material im definierten Rahmen ? Wie hoch waren Ausschuss und Wartezeiten an den einzelnen Fertigungsstationen? All diese Informationen machen es möglich, die gesamte Prozesskette detailliert zu bewerten und im nächsten Schritt nachhaltig zu optimieren.

Weitere Artikel aus dem Bereich Innovation

Archiv

Archiv Innovation

  • Januar 2014 - Dezember 2014  
  • Januar 2013 - Dezember 2013  
 
 

Impressum   |  Rechtliche Hinweise  |   Copyright © by Bystronic

Print

Druckversion

 
top
Diese Webseite verwendet Cookies. Warum? Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.